Weinwissen in Konz-Oberemmel/ Saar

Weinwissen

Rieslingtrauben

 

Eine Woche Erfahrungen auf einem Weingut an der Saar sammeln, macht Spass ist aber auch anstrengend! Es wurde mir ermöglicht mein Weinwissen bei einem aufstrebenden Jungwinzer aufzufrischen und tiefe Einblicke in den Ablauf zu bekommen. Informativer als als viele Stunden zu lesen, aber vor allem Nachhaltiger und spannender. Dazu noch bestes Wetter in einer sehr schönen Region Deutschlands!

zum Artikel

 

BCB 2016

International Bar and Beverage Trade Show ( BCB ), die Barmesse im deutschsprachigen Raum!

Willy Sturm

Willy Sturm

Williamsbirnenbrand, das war mein Anspruch und entstanden ist „Willy Sturm“. Obstbrand zu verwenden ist ja noch nicht allzu verbreitet, aber dabei bietet doch gerade hierzulande die Auswahl eine doch recht große Vielfalt. Aber warum gibt es doch immer noch diese Hemmschwelle sich an dieser doch so spannenden Kategorie auszuprobieren?

Wahrscheinlich mag es am Preis der Brände liegen, aber für einen Gin & Tonic sind unsere Gäste durchaus bereit Preise jenseits der 10.00 € für einen Longdrink zu bezahlen. Also denke ich ist auch kein Problem sich mit Obstbränden zu beschäftigen. Natürlich sollte man beim Einkauf darauf achten das sich in einem bezahlbaren Rahmen bewegt. Ich habe die Brände der Firma Morand aus der Schweiz verwendet, da ich meine das diese Qualität sich zum Mixen als auch zum Purgenuss eignet.

Also viel Spass beim nachmixen.

Willy Sturm
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1 Portionen
Portionen
1 Portionen
Willy Sturm
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1 Portionen
Portionen
1 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Rezept Hinweise

Ich habe die Limettenachtel im Glas etwas angedrückt und dann die Eiswürfel dazu gegeben. Weil der Limettensaft für mein verwendetes Ingwerbier nicht ausreichte, habe ich noch etwas Limettensaft dazu gegeben. Das müsst Ihr aber ausprobieren, je nach Ingwerbier. Dann gebt Ihr einfach den Birnenbrand dazu und füllt es mit Ingwerbier auf. Danach gebt Ihr die zwei Orangenscheiben dazu und fertig ist ein sensationeller Sommerdrink!

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Craft Beer Days 2016

Craft Beer Days 2016

Endlich wieder Biertag!

Die Craft Beer Days in den Schanzenhöfen, laden zum probieren ein!

Birds Weissbier

Birds Weissbier

Eingeladen zur „Birds Masterclass“ mussten wir eine Challenge schaffen, einen Drink mit Zutaten eines Kontinent kreeieren.
Ein Bartender aus dem Side Hotel in Hamburg und ich bildeten die Gruppe Amerika.

Gefordert war als Zutat: Weissbrand und eine der folgenden: Agavendicksaft, Cranberrysaft und Heidelbeeren.

Wir entschieden uns für den Cranberrysaft und den Agavendicksaft.
Die Idee war ein kleiner Sour mit Bier getoppt, da entschieden wir uns für das Meisels Pale Ale.

Alles in allem gelang es uns dann doch ganz gut…. 😀

Birds Weissbier
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Birds Weissbier
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Rezept Hinweise

Wir haben alle Ingedienzen, bis auf das Bier, zusammen geshakt und in ein Chugglas geseiht.Dann mit dem Bier aufgefüllt und eine Orangezeste als Deko verwendet.

Mega erfrischend und gerade für warme Tage super geeignet.

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Zitronen/ Pfeffer – Nussmischung

Zitronen/ Pfeffer – Nussmischung

Nen absoluter Kracher, diese Nussmischung mit der frische der Zitrone und der scharfe Nachklang des schwarzen Pfeffer ist ein perfekt.

Zitronen/ Pfeffer - Nussmischung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Vorbereitung
10 Min
Kochzeit Wartezeit
15 Min 10 Min
Vorbereitung
10 Min
Kochzeit Wartezeit
15 Min 10 Min
Zitronen/ Pfeffer - Nussmischung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Vorbereitung
10 Min
Kochzeit Wartezeit
15 Min 10 Min
Vorbereitung
10 Min
Kochzeit Wartezeit
15 Min 10 Min
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Rezept Hinweise

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Ceshewkerne darauf verteilen, diese dann bei 160° ca 10 Minuten im Backofen rösten.Wenn sie eine schöne braune Farbe entwickelt haben und toll riechen dann sind sie fertig.

Die Nussmischung vorbereiten und zusammen mit den Nüssen in eine Pfanne geben, am besten eine große Pfanne verwenden.Wenn der Zucker beginnt zu schmelzen dann muss viel geschwenkt werden. Mit einem Pfannenwender kann man nachhelfen aber mit geübten schwenken der Pfanne klappt es am besten.

Wenn die Nüsse gleichmäßig überzogen sind dann vom Herd nehmen und auf ein Backblech verteilen.Diese dann ordentlich abkühlen lassen und bei Bedarf auseinanderbrechen.

Lasst es euch schmecken!

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe