Rezepteingabe – Neue Funktion

Rezepteingabe

 

Ab heute habe ich eine neue Funktion freigeschaltet, nun könnt ihr hier selbst Rezepte eingeben.

Am liebsten würde ich natürlich Eigenkreationen zusammentragen, wobei das keine Pflicht ist. Wenn Ihr diese dann eingesendet habt, prüfe ich diese nochmal, versehe sie dann mit den passenden Schlagwörtern und schon gehen sie online. Am besten wäre es natürlich wenn Ihr dazu ein Bild mit hochladet damit sich alle einen Eindruck davon machen können. Ansonsten habe ich soweit keine Anforderungen, bis jetzt.

Wir schauen mal wie es läuft!

Rezepteingabe

Chartreuse Aperitivo

Chartreuse Aperitivo
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Chartreuse Aperitivo
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Rezept Hinweise

Dieser einfache Apero, wird ganz einfach im Longdrinkglas aufgebaut. Charteuse Jaune, Grape - und Limettensaft werden kurz gerührt und dann mit Sodawasser aufgefüllt.

Sehr erfrischende Alternative für den Sommer!

Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Heer Mesco

Heer Mesco
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Heer Mesco
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Portionen
1
Wartezeit
2 min
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Rezept Hinweise

Heer Mesco, ein sehr einfach herzustellender Cocktail, alle Zutaten zusammen in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Dann alles zusammen in einen Tumbler auf Eiswürfel abseihen und mit einer Orangenzeste garnieren. Fertig!

Der Mescal bleibt recht gut spürbar, wird doch aber durch die Fruchtnoten des Orangensaft und der anderen Komponenten sehr gut unterstützt. Ein sehr angenehmer Cocktail den man auch sehr gut im Sommer trinken kann.

Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Pinto – Sommerdrink 2015

Als Sommerdrink dieses Jahr empfehle ich Pinto!

Ein leichter Apero-Longdrink von dem man mehr möchte.

Französischer Pineau, Apfelbalsamico und Tonicwasser. Da sowieso alle momentan Tonicwasser trinken, gibt es hier mal eine Alternative die es so noch nie gab. Apfelbalsamico für die Säure bindet sich wunderbar in das harmonische Spiel vom Pineau und Tonic ein. Der Rosmarin bedient den part der Garnitur und verleiht dem Drink optisch etwas mediterranes Flair aber vor allem passt der Duft hervorragend dazu!

Also probiert es aus, Ihr werdet es lieben!

Pinto – Rezept

Rosmary Smash

Rosmary Smash
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1
Wartezeit
1 min
Portionen
1
Wartezeit
1 min
Rosmary Smash
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Portionen
1
Wartezeit
1 min
Portionen
1
Wartezeit
1 min
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Rezept Hinweise

Den Rosmarin zusammen mit dem Gin, Limettensaft und Zuckersirup kräftig shaken und per doublestrain in ein großen Tumbler mit Eiswürfeln seihen. Dann mit Sodawasser auffüllen und einen Rosmarinzweig als Garnitur verwenden.

Ganz gute Alternative falls nur Rosmarin verfügbar ist und kein Basilikum!

😀

Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Bananen-Rum-Infusion

Bananenrum - Infusion
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
  • SpirituosenRum
Portionen Vorbereitung
14 Stk 10 min
Kochzeit Wartezeit
30 min 2 Wochen
Portionen Vorbereitung
14 Stk 10 min
Kochzeit Wartezeit
30 min 2 Wochen
Bananenrum - Infusion
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
  • SpirituosenRum
Portionen Vorbereitung
14 Stk 10 min
Kochzeit Wartezeit
30 min 2 Wochen
Portionen Vorbereitung
14 Stk 10 min
Kochzeit Wartezeit
30 min 2 Wochen
Zutaten
Portionen: Stk
Einheiten:
Rezept Hinweise

Die Bananen in dünne Scheiben schneiden ( ca. 3 mm) und auf ein Backblech mit Backpapier ausbreiten. Diese dann ordentlich mit dem Rohzucker bestreuen und unter einem Salamander (oder Backofen) karamellisieren lassen. Dann die Bananenscheiben in ein Weckglas geben und den Rum dazu. Das alles ca. 2 Wochen mazerieren lassen und ab und zu mal schütteln. Dann die Bananen aussieben und in eine Flasche geben. Fertig!

Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Nordic Spice – Nussmischung

Heute habe ich meine erste Nussmischung veröffentlicht, damit könnt ihr nun zu Hause diese Mischung nachmachen. Dieses Rezept soll natürlich nur eine Anleitung sein, wie man es machen kann. Ihr könnt natürlich alles austauschen, aber dann müsst ihr einiges beachten.

Nussmischung

Nussmischung

Zum Beispiel haben Walnüsse weniger Feuchtigkeit und verbrennen somit schneller, das ist mir leider auch schon passiert. Daher würde ich euch empfehlen die Nüsse gut im Auge zu behalten oder sie nicht alle zusammen auf das Backblech zu legen.

Bei der Zubereitung in der Pfanne ist mir noch nichts passiert, aber das soll ja nichts heißen. Probiert euch aus, vor allem mit der Zusammensetzung der Mischung kann man viel spielen. Ich habe auch schon weitere Ideen welche ich umsetzen möchte und wenn euch eine Röstung besonders gut gelungen ist dann schreibt mir gerne.

Würde mich freuen wenn Ihr Spass dabei habt und wenn Ihr möchtet dann veröffentliche ich eure Rezepte auch!

Bis dahin, viel Spass und lasst es euch schmecken.

EURE GÄSTE WERDEN SIE LIEBEN!!!

Nordic Spice – Nussmischung

Barsnacks

Gute Barsnacks entscheiden viel!

Warum immer die vorgefertigten Mischungen aufreißen und lieblos auf den Tischen verteilen. Wobei sich jeder Gast unsicher ist wie alt diese sind und wer da nicht schon alles reingegriffen hat. Diese Zeiten sollten in einer guten Bar der Geschichte angehören.

Was spricht denn dagegen etwas Zeit zu investieren und Nüsse selber zu produzieren, vorausgesetzt man hat die technischen Möglichkeiten. Hat man für ca. 500 Gramm Nüsse ne halbe Stunde investiert, erhält man am Ende etwas Besonderes! Man ist flexibel und exklusiv, verkauft diese in kleinen Schalen und bleibt in Erinnerung.

Gäste, die in gute Bars kommen, sind wohl eher bereit für soetwas zu bezahlen als Standartmischungen hinzunehmen. Man weiß was man verwendet hat, kann dazu etwas erzählen und schon errinnern sich die Gäste an diese Bar. Denn wo gab es sowas schon?

Nüsse "Nordic Spice".JPG

Meine Rezeptdatenbank enthält demnächst meine ersten Rezepte zum Nachmachen.

Viel Spass dabei!